Diese Seite drucken

Fenster schliessen


Dienstleistungszentren Ländlicher Raum - Rheinland-Pfalz (www.DLR.RLP.de)


Stadecken Projekt V [91694]      Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen - Nahe - Hunsrück mit Dienstsitz: Bad Kreuznach
 
 
 
1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachung
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen - Nahe - Hunsrück in Bad Kreuznach
8. Verfahrensdaten
 
1. Verfahrensgebiet
 
 
 
2. Ziele des Verfahrens
 
Das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Stadecken Projekt V ist gemäß § 86 Abs. 1 FlurbG angeordnet, um eine erforderlich gewordene Neuordnung des Grundbesitzes in einer bereits flurbereinigten Gemeinde durchzuführen
 
3. Verfahrensablauf
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss
Wahl des Vorstandes der TG
Bekanntgabe der Wertermittlung der Flurstücke
Ausbauplanung mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungen
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Teilungsbeschluss vom 09.12.2011
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin über die Ergebnisse der Wertermittlung am 28.06.2012
Bekanntgabe Unterbleiben einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) vom 04.06.2012
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung vom 19.11.2012
Feststellung der Ergebnisse der Nachbewertung vom 12.12.2013
Vorläufige Besitzeinweisung vom 12.04.2014
Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes und
Anhörungstermin zum Inhalt des Flurbereinigungsplanes und
Anhörungs- und Erläuterungstermin über die Ergebnisse der Wertermittlung der nachträglich zugezogenen Flurstücke vom 19.11.2014
Feststellung der Wertermittlungsergebnisse für die durch Änderungsbeschlüsse nachträglich zugezogenen Grundstücke vom 21.04.2015Feststellung der Wertermittungsergebnisse der nachträglich zugezogenen Grundstücke.pdfFeststellung der Wertermittungsergebnisse der nachträglich zugezogenen Grundstücke.pdf
Ausführungsanordnung vom 01.09.2018
 
5. Karten
 
Übersichtskarte Alter Bestand
 
6. Vorstand der TG
 
Vorsitzender der TG:
Peter Harth
Anschrift:
Auf Der Peterwiese 1, 55271 Stadecken
Telefon:
06136 - 916563
Email:
sonstige Mitglieder:
Michael Beck,
Thomas Boller,
Timo Eppelmann,
Michael Wolf
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen - Nahe - Hunsrück in Bad Kreuznach
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55545 Bad Kreuznach, Rüdesheimer Str. 60-68
Email:
550W@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Schmelzer, Frank
Sachgebietsleiter-
Planung und Vermessung:
Schmidt, Harald
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Kampik, Guido
Sachgebietsleiter Landespflege:
Lorenz, Ines
Sachgebietsleiter Bau:
Sigmundt, Markus
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdaten
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
39.60 ha
Anzahl der Beteiligten:
108
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Essenheim, Jugenheim In Rheinhessen, Stadecken-Elsheim
 
 
Landentwicklung Rheinland-Pfalz   ---   www.Landentwicklung.RLP.de