Detzem Teilgebiet 1 In der Loef [71124]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Mosel mit Dienstsitz: Trier

 
 
Die Veröffentlichung erfolgt nachrichtlich. Diese wird ortsüblich bekannt gemacht in den Mitteilungsblättern der Verbandsgemeinden Schweich, Hermeskeil und Thalfang am Erbeskopf.

Öffentliche Bekanntmachung

Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Detzem (WG), Teilgebiet 1 „In der Löf“, Landkreis Trier-Saarburg
1. Bekanntgabe der Ergebnisse der Wertermittlung und
2. Ladung zum Planwunschtermin


I. a) Im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Detzem (WG), Teilgebiet 1 „In der Löf“, Landkreis Trier-Saarburg, liegen die Nachweisungen über die Ergebnisse der Wertermittlung

am Montag, den 08.02.2021, und am Montag, den 15.02.2021,

jeweils von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

im Bürgerhaus in Detzem, Neustr. 16, 54340 Detzem

zur Einsichtnahme für die Beteiligten aus. Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.
Die Wertermittlungskarte kann auch im Internet unter http://www.dlr-mosel.rlp.de eingesehen werden (rechts unter „Direkt zu“: Bodenordnungsverfahren → Detzem (WG), Teilgebiet 1 „In der Löf“ → 5. Karten → Wertermittlungskarte.pdf). Wir bitten Sie, diese Möglichkeit zu nutzen.

Fragen werden telefonisch oder per E-Mail beantwortet.

b) Der Anhörungs- und Erläuterungstermin über die Ergebnisse der Wertermittlung findet am

Donnerstag, den 18.02.2021, von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum - Mosel, Dienstsitz Trier, Tessenowstr. 6, 54295 Trier, Zimmer-Nr. 114/115

statt. An diesem Tag können die Ergebnisse der Wertermittlung nur nach vorheriger Terminabsprache in einem Einzeltermin erläutert werden. Bitte beachten Sie die am Eingang ausgelegten Hygienevorschriften und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

Jedem Teilnehmer wird ein Auszug aus dem Nachweis des Alten Bestandes zugestellt, der seine zum Flurbereinigungsverfahren gehörenden Grundstücke einschließlich der Ergebnisse der Wertermittlung enthält. Miteigentümer und gemeinsame Eigentümer erhalten grundsätzlich nur einen Auszug; dieser wird entweder dem gemeinsamen Bevollmächtigten, dem in der Flurbereinigungsgemeinde wohnenden Miteigentümer, gemeinschaftlichen Eigentümer oder dem in den Eigentumsunterlagen des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum - Mosel an erster Stelle Eingetragenen zugesandt. Es ist dessen Angelegenheit, den Auszug den übrigen Eigentümern zugänglich zu machen.

Einwendungen gegen die Ergebnisse der Wertermittlung können von den Beteiligten in diesem Anhörungs- und Erläuterungstermin oder schriftlich erhoben werden. Die schriftlichen Einwendungen müssen jedoch spätestens am 31.03.2021 bei dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum – Mosel, Dienstsitz Trier, Tessenowstr. 6, 54295 Trier eingegangen sein. Nach Behebung begründeter Einwendungen werden die Ergebnisse der Wertermittlung verbindlich festgestellt. Die Feststellung wird öffentlich bekannt gemacht.

Die Beteiligten werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Ergebnisse der Wertermittlung die verbindliche Grundlage für die Berechnung des Abfindungsanspruches, der Land- und Geldab­findung und der Geld- und Sachbeiträge bilden, nachdem die Feststellung der Wertermittlung unanfechtbar geworden ist. Es ist daher Sache der Beteiligten, nicht nur die Richtigkeit der Wertermittlung ihrer eigenen Grundstücke, sondern die Ergebnisse der Wertermittlung des gesamten Flurbereinigungsgebietes nachzuprüfen, da jeder Teilnehmer damit rechnen muss, dass ihm Grundstücke in einer Lage zugeteilt werden, in der er keinen Vorbesitz hat. Zu diesem Zweck sind die Beteiligten berechtigt, die Wertermittlungsunterlagen des gesamten Flurbereinigungsgebietes einzusehen.

II. Vor der Aufstellung des Flurbereinigungsplanes sind die Teilnehmer (Grundstückseigentümer, Erbbauberechtigte) am Flurbereinigungsverfahren über ihre Wünsche für die Abfindung zu hören (§ 57 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) i.d.F. vom 16.03.1976 -BGBl. I S. 546-, zuletzt geändert durch Gesetz vom 19.12.2008 -BGBl. I S. 2794- ). Zu diesem sogenannten Planwunschtermin, der am 23.02.2021 beginnt, erhalten die Teilnehmer ein gesondertes Schreiben.
Sofern Sie an der Wahrnehmung der vorgenannten Termine verhindert sind, können Sie sich durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Der Bevollmächtigte muss jedoch eine ordnungsgemäße Vollmacht mit öffentlicher oder amtlicher Unterschriftsbeglaubigung vorlegen. Dies gilt auch für die Vertretung von Eheleuten bzw. Lebenspartner gem. Lebenspartnerschaftsgesetz.

Vollmachtsvordrucke sind bei dem Vorsitzenden des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft Detzem (WG), Teilgebiet 1 „In der Löf“, Herrn Michael Scholtes, Thörnicherstr. 7, 54340 Detzem sowie beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum – Mosel, Dienstsitz Trier erhältlich. Der Vordruck steht auch im Internet unter http://www.dlr-mosel.rlp.de (rechts unter „Direkt zu“: Bodenordnungsverfahren -> Detzem (WG), Teilgebiet 1 „In der Löf“ -> Formulare – Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken) zur Verfügung.


Trier, den 22. Januar

DLR Mosel

Im Auftrag


Gez. Simon Liefgen

letzte Aktualisierung: 01/22/2021
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Mosel in Trier
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
1. Durchführung von bodenordnerischen und baulichen Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Bewirtschaftung der Weinbergsflächen
2. Planmäßiger Wiederaufbau der Rebanlagen
3. Erhalt der WeinKulturLandschaft Mosel
4. Durchführung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss 04/11/2019
Wahl des Vorstandes der TG 05/21/2019
Feststellung der Wertermittlung
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Teilungsbeschluss vom 11.04.2019
(eingestellt am 11.04.2019)
Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft der Flurbereinigung Detzem (WG), Teilgebiet 1 „In der Löf“
(eingestellt am 15.04.2019)
Information für Grundstückseigentümer über die
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
(neu eingestellt am 22.01.2021)
grinfo_abmarkung.docxgrinfo_abmarkung.docx
Informationsmaterial zum Planwunschtermin
(neu eingestellt am 22.01.2021)
grinfo_planwunsch.docxgrinfo_planwunsch.docx
Einladung zur Bekanntgabe der Ergebnisse der Wertermittlung und
Ladung zum Planwunschtermin
der Flurbereinigung Detzem (WG), Teilgebiet 1 „In der Löf“
(neu eingestellt am 22.01.2021)
PlanwunschBekannt.pdfPlanwunschBekannt.pdf
 
5. Kartenoben
 
Übersichtskarte zum Teilungsbeschluss
(eingestellt am 18.04.2019)
Übersichtskarte: Wertermittlung Alter Bestand
(neu eingestellt am 22.01.2021)

Werterm_Karte_Alter_Bestand.pdfWerterm_Karte_Alter_Bestand.pdf
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Michael Scholtes
Anschrift:
Thörnicherstr. 7, 54340 Detzem
Telefon:
015119442062
Email:
scholtes.weine@gmail.com
sonstige Mitglieder:
Lorscheider, Michael
Mander, Frank,
Rauen, Matthias,
Lorenz, Tobias
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Mosel in Trieroben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
54295 Trier, Tessenowstrasse 6
Email:
dlr-Mosel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Theis, Bernhard
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Graul, Heike
Sachgebietsleiter Landespflege:
Bitdinger, Martin
Sachgebietsleiter Bau:
Candels, Alexandra
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
49 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
54
Kosten:
Finanzierung:
beteiligte Gemeinden:
Detzem
 
9. Verfahrensbilderoben
 

© DLR
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Planwunschtermin
Merkblatt Dauergrünland
Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht