Forschungsvorhaben

ATW-Forschungsvorhaben:
  • Untersuchungen über die Eignung der Schnittmethode „Sanfter Rebschnitt nach Simonit & Sirch –Preparatori d´uva“ als eine neue Möglichkeit zur Verbesserung der Vitalität der Weinrebe sowie zur Verlängerung ihrer Standzeit (ATW)
  • Untersuchungen über alternative innovative Bearbeitungsmöglichkeiten zur Unterstockbodenpflege (ATW)
  • Implementierung eines Verfahrens zur elektrophysikalischen Vegetationskontrolle (Elektroherb-Verfahren) in die rheinland-pfälzische Landwirtschaft zur Reduktion des Herbizideinsatzes und umweltrelevanten Verbesserung der Anbauverfahren "E-Herb-RLP"
    (
    EIP-Agri (Europäische Innovationspartnerschaft Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit)
  • Sensorische und stoffliche Charakterisierung von klimabedingten Fehlnoten in Weißwein und Minimierung der Sonnenbrandschäden bei Weintrauben durch Einsatz von Tonerden und Beschattung“ (2020-2023)
    (
    BMWi über AiF / Forschungskreis der Ernährungsindustrie (FEI)


Matthias.Petgen@dlr.rlp.de     www.DLR-Rheinpfalz.rlp.de drucken nach oben  zurück