Auszeichnungen im DER MAINZER 2021

Der Restaurantführer DER MAINZER hat die 19er Ölberg Spätlese mit dem 3. Platz der Kategorie "Riesling fruchtig" ausgezeichnet. Die Verkoster bescheinigten der Spätlese eine "intensive Noten von Pfirsich und Mango. Die Säure ist fein, trägt den Wein aber sehr schön. Schwingt und kitzelt." Ebenso auf dem 3. Platz landete unser 16er Glöck Sekt extra brut. "Eine verführerische Mischung aus Hefeteig und frisch geschälten Äpfeln im Duft. Am Gaumen auch etwas spritzige Limette. Ein Unikat aus der Monopol-Lage."
Fast den dritten Platz hat unser 2019er Riesling Jubiläumswein 125 Jahre Weinbauschule geschafft.. Glücklich sind die Kunden, die die mittlerweile ausverkaufte 19er Scheurebe im Keller liegen haben. Sie erhielt den 3. Platz der Kategorie "Aromasorten".
Insgesamt bekam die Domäne Oppenheim eine Gesamtbewertung von 8 Punkten. Dies entspricht der Auszeichnung: "Gehört schon zu den wirklich Guten im Gebiet, lässt viele Ambitionen erkennen".



Meike.Schygulla@dlr.rlp.de      drucken nach oben  zurück