Kurzfristige Meldung von Hochwasserschäden im Kreis Ahrweiler

Stand: 07/28/2021
Im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums bittet das DLR Westerwald-Osteifel vom Hochwasser betroffene Landwirte und Winzer um umgehende Meldung von Schäden.

Es geht um Schäden, die entstanden sind

· an Gebäuden
· bei Technik, Maschinen u.ä.
· an Vorräten (Futter, Düngemittel, Flaschen- und Fassbestände, usw.
· an Flächen und Aufwuchs
· an Tieren

Die Angaben werden zur Abschätzung des weiteren Hilfsbedarfs benötigt.

Da das Ministerium diese Information bis Donnerstag, den 29.07.2021 benötigt, bitten wir um Rückmeldung bis Donnerstag, den 29.07.2021, 14.00 Uhr.

Bitte dafür die unten im Download angefügte Tabelle (als PDF oder Excel) ausgefüllt zurücksenden an:

Fax: 02602/ 9228-27
Email: dlr-ww-oe@dlr.rlp.de



Download:



Tabelle Flutschäden A.xlsxTabelle Flutschäden A.xlsx Tabelle Flutschäden A.pdf



Christoph.Brenner@dlr.rlp.de      drucken nach oben  zurück