Papiernüsse (Walnüsse)


Wissenschaftl. Bezeichnung:

© DLR

Art:
Sonstige Schäden

Allgemeine Bedeutung:

Schadbild:
Die harte Schale der reifen Nüsse ist stellenweise auffällig dünn und löcherig. Solche dünnschaligen Nüsse werden gern von Meisen und anderen Vögeln gefressen.

Biologie:
Papiernüsse entstehen auf Grund einer physiologischen Störung während der Fruchtbildung. Hohe Stickstoffgehalte im Boden und nasskalte Sommer sollen die Ursache sein.

Bekämpfung:
Eine Bekämpfung dieser gelegentlich auftretenden Störung ist nicht möglich.

Beratung:
Gartenakademie

Bilder:


    www.Gartenakademie.rlp.de drucken nach oben  zurück